*narυтo ѕнιppυden world*

Bist du Freund oder Feind? Gut oder Böse? Zeig hier wie du deinem Schicksal folgst!
 
StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Time
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die aktivsten Beitragsschreiber
Sasuke Uchiha (327)
 
Itachi Uchiha (208)
 
Yoshiru (202)
 
Orochimaru (153)
 
Aiko Yamatori (128)
 
Tsukane Yoshino Ito (113)
 
Kisame Hoshigaki (105)
 
Masao (92)
 
Shiro Uchiha (87)
 
Yasha (85)
 
Gesuche
Die neuesten Themen
» Away from Fuckin' Shit - Rose in Abwesenheit
Fr Okt 12, 2012 12:28 am von Rika Mizuy

» Clan Vorlage.
Mi Sep 19, 2012 7:18 am von Sasuke Uchiha

» Shina Hikari
Mi Sep 19, 2012 4:34 am von Sasuke Uchiha

» Kein Kopf für Shina
Di Sep 18, 2012 3:38 am von Sasuke Uchiha

»  Guardians
So Aug 26, 2012 3:51 am von Gast

» Vive la France : Klein Sani auf Reisen :3
So Aug 19, 2012 11:57 pm von Tsukane Yoshino Ito

» Design.
So Aug 05, 2012 12:37 am von Sasuke Uchiha

» Rika Mizuy
Di Jul 31, 2012 6:35 am von Sasuke Uchiha

» Amaya Uchiha
Do Jul 26, 2012 2:57 am von Sasuke Uchiha

User des Monats
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 35 Benutzern am So Jul 22, 2012 3:56 am
Bijuu’s

Austausch | 
 

 Shina Hikari

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Shina Hikari

avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 20.07.12
Alter : 22

BeitragThema: Shina Hikari   Sa Jul 21, 2012 5:32 am


» Shina Hikari«




» Allgemeines


Vorname:
    Shina


Rufname:
    Shina


Nachname:
    Hikari


Alter:
    19 Jahre


Geburtstag:
    06.Mai


Geschlecht:
    weiblich


Größe:
    1,74m | 174cm


Gewicht:
    52,3kg


Blutgruppe:
    A

_______________________________________________

Heimatort:
    Kumogakure


Wohnort:
    Kumogakure



» Charakter



Persönlichkeit:
    Shinas Charakter... Seit diesem Vorfall hat er sich doch ziemlich stark gewandelt, war sie vorher doch eine von herzen fröhliche junge Frau. Oder... nein damals konnte man sie wohl getrost noch als Mädchen bezeichnen. Aber nunja. Ihr Charakter damals ist nun nichtmehr wichtig. Das Hier und Jetzt zählt also halten wir uns nichtmehr mit diesen unwichtigen Kleinigkeiten auf.
    Shina ist vom Wesen her ruhig und bedacht. Sie geht keine unnötigen Risiken ein und ist dementsprechend misstrauisch. Gleichzeitig ist sie immer und zu jeder Zeit kampfbereit. Was ja nicht schwer ist da sie kaum Ausrüstung braucht. Nun, die hüpsche junge Frau ist ausserdem äusserst verbissen. Sie will um jeden Preis ihre Rache an Orochimaru, dafür scheut sie keinen noch so kleinen Schweistropfen was man gut an ihrem harten Training erkennen kann. Ein Sturkopf ist unter anderem auch zwischen ihren klaren blauen Augen zu finden der es weiß sich ordentlich durchzusetzen. So schafft sie es zb immerwieder einem Team aus dem Weg zu gehen. Sie ist es nicht gewohnt mit anderen an ihrer Seite zu kämpfen (Clanmitgliedern mal abgesehen). Und sie mag keine Veränderungen. Diese lehnt sie meist schon ab bevor sie überhaupt richtig weiß um was es wirklich geht.
    Trotz allem hat sie aber auch eine durchweg liebevolle und sehr geduldige Seite. Diese zeigt sie allerdings hauptsächlich denen die ihr am Herzen lieben. Ganz vorn ihrem kleinen Bruder Akaito. Für ihn würde sie ohne weiteres in den Tod gehen, nur damit er leben kann.
    Ihre fröhliche Seite sieht man bei ihren Auftritten. Shina ist eine begnadete Tänzerin, unter anderem bedingt durch ihren Clan. Kann sie sich zur Musik bewegen so blüht sie richtig auf. Vorallem wenn sie dabei ihr Kekkei Genkai einsetzt ist sie wie ausgewechselt. Im allgemeinen braucht sie Musik förmlich zum überleben. Ohne ihre Instrumente würde sie wohl nicht lange durchhalten. Was allerdings nicht auf den Kampf sondern auf ihr Privatleben bezogen ist.
    Wo wir nun schon beim Kampf sind ist es wohl ganz sinnvoll zu erwähnen dass sie so gut wie alles tut um einen Kampf zu gewinnen. Auch mehr oder weniger unfaire Mittel. Auch bei der Informationsbeschaffung ist sie nicht zu unterschätzen. Denn trotz allem, Shina weiß durchaus ihre feminine Seite zur geltung zu bringen.


Stärken:
    + Schnelligkeit
    + Präzision
    + Blance
    + Kekkei Genkai
    + Ausdauer
    + Chakrakontrolle


Schwächen:
    - direkte Treffer
    - Wasser
    - Tai - Jutsu
    - neigt dazu sich im Training zu verausgaben
    - nimmt keine Hilfe an
    - weigert sich ein Team zu haben


Vorlieben:
    +Musik
    +Instrumente aller Art
    +Gesang
    +Tanz
    +Obst
    +Ihr KG


Abneigungen:
    - das meiste Gemüse
    - Störungen im allgemeinen
    - Sturköpfe
    - Feiglinge
    - Mörder
    - Orochimaru


Besonderes:
Kekkei Genkai Rêza.

Kekkei Genkei/ Besondere Fähigkeit:
Spoiler:
 

» Erscheinung


Aussehen:

Bild:
Spoiler:
 

» Charakterspezifisches


Rang:
    Jounin


Chakraaffinität:
    Keines, es sei denn man kann ihre Kekkei Genkai als eines bezeichnen. Dann wäre es Rêza.


Kampfstil:
    Shinas Kampfstil ist wohl schlicht und einfach als einzigartig zu bezeichnen. Sie kämpft nicht kaum mit Nin-, und kein bisschen mit Tai-Jutsu. Ihre Technik hat sich auf das Gen-Jutsu spezialisiert. Dieses übt sie hauptsächlich mit ihrem Kekkei Genkai aus, welches die Bewegung gerade zu erzwingt. Zusammen mit dem natürlichen Drang ihres Clanes zu tanzen, werden ihre Gegner förmlich in die Halluzination hinein getanzt. Und auch die wenigen Nin-Jutsu welche sie beherscht, jedoch kaum einsetzt, werden getanzt. Also wahrlich einzigartig.


Jutsus:

    Tai-Jutsu
    keines

    Nin-Jutsu

    Name: Reza
    Element: Reza
    Rang: -
    Chakraverbrauch: gering - hoch
    Beschreibung: Das KG des Hikari - Clans. Shina lässt dadurch einen Laserschweif entstehen dessen länge und stabilität je nach Verwendungszweck variiert.

    Name: Hikari doragon
    Element: Reza
    Rang: B
    Chakraverbrauch: mittel
    Beschreibung: Shina lässt einen Drachen entstehen der entweder aus in sich verschlungenen Laserstrahlen besteht oder ein einziger gigantischer Laser ist. Sie kann durch gezieltes einsetzen von Chakra bestimmen welche wirkung er haben wird, ob er direkt die Haut angreift bei Berührung, durch die Haut durchgeht direkt auf die inneren Organe oder einfach nur zu einer kurzzeitigen Erblindung führt durch die Helligkeit.

    Gen-Jutsu

    Name: Buraito shiage (leuchtender Abgang)
    Element: keines
    Rang: C
    Chakraverbrauch: gering
    Beschreibung: Shina formt die Fingerzeichen Umi Ushi Tora Ushi Mi und verschwindet dann für den Gegner in einem hellen Laserwirbel. Dieser verschwindet nach kurzem ebenso. Das Jutsu ist nur zur ablenkung für eine Flucht oder einen überraschungs Angriff geeignet.

    Name: Ī yume o (lieblicher Traum)
    Element: Rêza
    Rang: B
    Chakraverbrauch: gering
    Beschreibung: Bei diesem Jutsu wird der Gegner durch die tanzenden Bewegungen, und den damit in bestimmter Form wirbelnden Lasern in eine traumhaft schöne Welt gezogen. Um genau zu sein kommt sie dem Gegner so schön vor dass er das Gefühl bekommt niewieder dort raus zu wollen.

    Name: Jū kajū (schwere Last)
    Element: Rêza
    Rang: B
    Chakraverbrauch: gering
    Beschreibung: Bei diesem Jutsu wird der Gegner ausnahmsweiße nicht in die Halluzinazion getanzt sondern durch eine simple Berührung eines der Laser in das Gen-Jutsu gezogen. In diesem kommt es ihm dann so vor als würde dieser Laser sich in seiner Haut brennen und seinen Arm (oder je nachdem wo er getroffen wurde) umschlingen. Ausserdem scheinen die Laser nun von allen Seiten zu kommen und ihn zu fesselt und langsm zu Boden zu ziehen. Tatsächlich aber wird der Gegner durch dieses Jutsu dazu verleitet sich auf den Bauch, oder Rücken zu legen.

    Name: Jinsokuna shikō (schnelles Denken)
    Element: Rêza
    Rang: A
    Chakraverbrauch: mittel
    Beschreibung: Der Gegner wird durch sehr schnelle Bewegungen in eine Art Laser Nebel gezogen. Sobald sich dieser lichtet scheint sich der Gegner vollkommen allein auf dem Kampffeld zu befinden. Nach kurzer Zeit taucht dann Shina direkt vor ihm auf und seine Team Kameraden scheinen auch wieder zu kommen. Doch diese bringt Shina scheinbar mit einem einzigen Blick zu einem qualvollen Tod. Will der Gegner sie daraufhin angreifen löst sie sich nur in die Laserstrahlen auf und taucht wenige Sekunden später wieder direkt vor ihm auf. Dieses Szenario wiederhohlt sich so lange bis jemand das Gen-Jutsu auflöst.

    Name: Sukoshi dorama (kleines Schauspiel)
    Element: Rêza
    Rang: S
    Chakraverbrauch: mittel - hoch
    Beschreibung: Der Gegner wird durch schnelle Rhytmische Bewegungen in eine dunkle Kammer gezogen. Eine Sicht ist dort nicht möglich denn Licht ist nicht vorhanden. Bis auf eine kleine Lampe direkt über dem Gegner. Der Rest ist in eine bedrückende Dunkelheit gehüllt. Nach kurzer Zeit kann er dann Shina in einer ebenso bedrückenden Melodie singen hören. Allerdings bekommt er dabei das Gefühl durchzudrehen wenn sie nicht aufhört. Zudem scheinen seine Hände zu schmelzen wenn er sich die Ohren zuhalten will, nach kurzem beginnt dann sein gesamter Körper, angefangen bei den Zehen zu schmelzen.


Ausrüstung:

    Senbon - 30 Stück
    Shuriken - 20 Stück
    Kunai - 20 Stück
    Walkie-Talkie


Bestrittene Missionen:

    S-Rang: 0
    A-Rang: 2
    B-Rang: 21
    C-Rang: 14
    D-Rang: 12


Statistik:

Nin-Jutsus: 2/5
Tai-Jutsus: 0,5/5
Gen-Jutsus: 4,5/5

Schnelligkeit: 5/5
Kraft: 0,5/5
Intelligenz: 4,5/5

Chakra: 4/5
Fingerzeichen: 4/5

Ingesamt: 25/40


» Familiäres


Familie:

Vater

Name:
    Isamu Hikari

Alter:
    39 Jahre

Rang:
    Jounin

Lebend?:
    verstorben


Mutter

Name:
    Cho Hikari

Alter:
    38 Jahre

Rang:
    Chuunin

Lebend?:
    verstorben


Geschwister

Name:
    Akaito Hikari

Alter:
    6 Jahre

Rang:
    Zivilist

Lebend?:
    lebend


Clan:
    Hikari-Clan


Team - Sensei - Partner:
    keines - keiner - keine


Sonstiges:
-


» Geschichtliches


Ziel der Person:
    Shina will Rache für den Tod ihrer Eltern...


Vergangenheit des Charakters:
    Langsam erklomm die Sonne den noch Sternen übersähten Himmel um mit dem Mond ihrem Platz zu tauschen. Sie strahlte noch schwache Wärme aus die aber schon reichte um das erste Leben zu wecken. Viele Tiere beobachteten gespann dieses immerwieder bezaubernde Schauspiel von Mutternatur. Und auch die Menschen liesen sich immer wieder davon begeistern. Dabei war es vollkommen nebensächlich ob es sich um eine Verkäuferin handelte, um einen Schmied oder Kinder die noch tief und fest in ihren Betten schliefen. Auch die stolzen Beschützer des Dorfes, die Ninja, bewunderten diesen Anblick immer wieder von neuem
    Nur war an diesem Tag ein Ninja nicht an seinem Posten, von dem er der Sonne einen guten Morgen hätte wünschen können. Er wurde zum Krankenhaus gerufen um etwas noch viel wundersameren beizuwohnen. Bei seiner Frau Cho, eine wirklich hüpsche Frau wohlgemerkt, hatten die Wehen eingesetzt. Er würde nun endlich Vater werden.
    Auch im Krankenhaus war man schon in freudiger Erwartung und lotste den vollkommen überumpelten Shinobi in den richtigen Kreissaal in dem seine Geliebte lag. Sie hatten noch etwas Zeit um sich zu berüßen und so gut es ging zu beruhigen. Vielleicht sollte man auch erwähnen dass Cho eigentlich vollkommen ruhig war, nur Isamu, ihr Mann, schien kurz davor sein Bewustsein zu verlieren. Dann ging es aber auch schon los. Die Wehen wurden stärker, die junge Frau presste.
    Und da war sie. Ihre kleine wunderschöne Tochter. Ihre Augen waren von einem strahlenden und doch so tiefen Blau dass allen das Herz erweichte. Die erschöpfte Mutter, und der nass geschwitzte Vater, bekamen sie in die Arme. Voller liebe sahen sie ihre kleine Tochter an. Schon jetzt lächtelte sie ihnen entgegen.
    "... Nennen wir sie Shina."
    Voller Sanftmut sprach Cho diese doch so bedeutenden Worte. Sie wählte diesen Namen aus ihrem Bauch heraus, er erschien ihr so passen. Isamu lächtelte weiterhin nur erschöpft und gab mit einem Nicken zu verstehen dass er einverstanden war.
    So trug die kleine Hikari nun den Namen Shina. Shina Hikari.
    Seit Shinas Geburt waren 4 Jahre vergangen. Sie hatte bis jetzt die schönste Kindheit die sie sich hätte vorstellen können. Ihr Vater las ihr jeden Wunsch von den Augen ab, zumindest würde er das tun wenn Cho nicht ab und an ein Machtwort sprach. Aber dass war auch nötig denn sonst hätte sich Shinas Zimmer bestimmt schon in ein Plüschreich verwandelt.
    Nun, wie dem auch sei, Shina zeigte sich schon in diesen jungen Jahren als eine talentierte Erbin des Clan - Kekkei Genkais. Sie aktivierte es bereits mit nur einem Jahr was wirklich selten war. Zudem zeigte sie eine auserordentlich große Begabung das Rêzâ rhytmisch zu führen. Einmal mächtige Attacken damit anwenden zu können. So war es auch nicht weiter verwunderlich dass auch die Ältesten des Clans ein Auge auf sie geworfen hatten. Sie sahen in dem kleinen Mädchen eine große Zukunft.
    Deshalb kammen sie persönlich zum Hause Isamus, welcher der Sohn des Clanführers war. Sie besprachen etwas mit Shinas Eltern. Um was es ging wusste das Mädchen nicht da sie gerade mal wieder damit beschäftigt war wie wild durch das Haus zu laufen um einen schön langen Laserschweif zu haben. Die sahen nämlich sehr schön aus!
    Mit dem ersten Blick auf die Ältesten jedoch war wie ganz neugierig geworden und auf den Schoß ihrer Mutter geklettert, von wo aus sie eine gute Position zum zuhören hatte. "Ah, die gute kleine Shina. Voller Lebensfreude. Wenn ich mich recht erinnere ist sie nun bereits 4 oder? Isamu wir haben deine Familie schon so lange beobachtet, besonders deine liebreitzende Tochter. Sie ist uns von anfang an aufgefallen da sie ihr Rêzâ doch schon mit nur einem Jahr entwickelt hatte, nicht war? Nun, sie scheint ein großes Talent zu haben. Aber lasst uns ersteinmal den Grund für unser kommen haben. Wie ihr sicher schon wisst wird unser Clan - Oberhaupt, und dein Vater, leider nicht mehr lange unter uns weilen. Also wird entweder Hanabe, oder du Isamu den Clan übernehmen. An Hanabe hat bis heute noch kein Kind, auch keinen Ehemann, weshalb die Chancen gering sind dass sie noch Nachwuchs bekommt. Also ist die Nächste in der Erbfolge Shina. Wir wollen sie auf die Rolle der Clan - Führerin vorbereiten, ihr Rêzâ trainieren. Wenn sie jetzt schon ein solch großes Talent zeigt wie wird es dann erst werden wenn sie darin trainiert wird? Auch noch in diesem jungen Alter? Wir sagen ihr Talent muss gefördert werden damit sie einmal eine große Kunoichi, und tapfere Führerin des Hikari - Clans werden kann!" Shina hatte immer aufmerksam zugehört. Das meiste hatte sie nicht verstanden was auch kein wirklich großes Wunder war, mit 4 Jahren. Aber sie wusste nun doch so viel dass es um sie ging, und um ihren tollen Laser. Was sie dabei allerdings nicht verstand war warum ihr Vater sich nun so aufregte? Cho, schickte das kleine Mädchen wieder nach draußen zum spielen wärend sie sich der heißen Debatte ebenfalls anschloss.
    Nur wiederwillig befoglte Shina der Anweisung ihrer Mutter. Doch brachte diese nicht wirklich viel da man nur Minuten später ihren Vater schreien hören konnte. Er schien wirklich wütend zu sein, aber warum war die Frage? Das Mädchen brauchte doch einiges an Willenskraft um nicht zu lauschen. Und diese hielt nicht land, so stand sie schon bald hinter der Tür und belauschte die Erwachsenen. "Isamu! Es reicht! Wir haben es bereits beschlossen. Shina wird nächste Woche mit ihrem Training beginnen. Der Clan braucht sie, wir brauchen einen starken Führer!"

    Shina öffnete ihre Augen. Sie lag in ihrem Zimmer. Doch es war mitten in der Nacht... naja war ja auch kein Wunder. Sie würde bald die Chuunin Prüfung haben. Und alles was sie darüber wusste war dass sie nicht leicht war. Es gab insgesammt drei Prüfungen. Und jede war anders, aber alle auf ihre Art sehr anspruchsvoll. Sie hoffte sie hatte genügend trainiert, und genügend gelernt. Allerdings gab es gar keine Möglichkeit nicht genut trainiert zu haben. Ihr Sensei jagte sie ja förmlich von einer Lektion zur andern. Es war schon manchmal sehr mühsam aber dafür würde einmal eine großartige Kunoichi.
    Mit diesem Gedanken schloss Shina ihre Augen wieder und drehte sich zur Seite um weiter zu schlafen.
    Ihr Schlaf aber war unruhig. Sie träumte davon bereits eine Jounin zu sein. Sie kämpfte in einem ihr unbekannten Wald gegen unglaublich starke Gegner. Doch immer wenn sie kurz vorm verlieren war fing der Traum von neuem an...

    Sie konnte es kaum glauben! Sie hatte die Prüfung bestanden! Sie hatte sie wirklich bestanden! Sie war nun Chuunin, kein lächerlicher Genin mehr! So voller Freude konnte sie kaum still stehen. Sie trippelte die ganze Zeit auf der Stelle herum. Auch ihre Eltern konnten es kaum glauben. Ihre erst 12 jährige Tochter... Chuunin. Natürlich wollten sie das ordentlich feiern und haben sogar eine kleine Reise organisiert. Sie sollte einmal durch so ziemlich alle Reiche gehen. Shina nahm das Ganze natürlich wie eine große Ehre entgegen, gleichzeitig kam ihr der Urlaub auch sehr gelegen. Denn sie hatte jetzt wirklich keine Lust gleich wieder zu trainieren, bestimmt würde es jetzt sogar noch härter werden.
    Gefeiert wurde da gleich bei der Reise. Sie sangen und tanzten den ganzen Weg hindurch, was ja bei ihren Clan nicht weiter verwunderlich war. Selbst der jüngste im Bunde, Shinas kleiner Bruder Akaito er war gerade 4 Jahre alt, machte mit.
    Die Reise dauerte nun schon gute 5 Wochen. Sie waren gerade auf dem Weg in ein kleines Dorf doch Isamu hatte sich verannt und sie landeten in Otogakure.
    Das Dorf strahlte schon auf den ersten Blick hin Gefahr aus, obwohl sie von den Jutsu her sicher gut hingepasst hätten. Immerhin kämpften die Ninja dort mit Musik.
    Naja, wie dem auch sei, die hatten so gut wie keine Wahl und mussten deshalb in einem kleinen Lokal dort übernachten. Hätten sie auch nur geahnt was geschehen würde...
    Shina war gerade auf einem kleinen Spaziergang durch das Dorf mit Akaito. Sie wollten es sich einmal ansehen, und sie wollte sich vielleicht ein hüpsches Instrument kaufen.
    Jedoch waren da plötzlich diese Schreie. Unglaublich viele Menschen kamen ihnen entgegen gelaufen. Sie alle Schriehen nur "Bringt euch in Sicherheit!! Dort hinten tobt ein Kampf!"
    Shina blieb beinahe das Herz stehen. Dort in dieser Richtung war was Lokal in welchem sie übernachten wollten. Sie nahm ihren kleinen Bruder in den Arm und rannte mit ihm so schnell sie ihre Beine trugen zu dem Austragungsort des Kampfes. Einige male sties sie mit Pasanten zusammen welche sie darauf hin nicht selten übel beschimpften doch das Mädchen scherte sich logischerweise nicht darum.
    Dann endlich kam sie an. Vor ihr kämpften ihre Eltern gerade verzweifelt gegen einen langhaarigen blassen Mann. Als Isamu seine beiden größten Schätze sah wurde er schnee weiß im Gesicht. Er brüllte ihnen zu "SHINA LAUF UM DEIN LEBEN! DREH DICH NICHT UM! LAUF SO SCHNELL DU KANNST!" In dem Moment drehte sich auch der Mann zu ihr um. Vor lauter Angst drückte sie ihren kleinen Bruder fester an sich und trat einige Schritte zurück. Der blasse Kerl kam ebenso auf sie zu, ihre Eltern konnten ihr nun nicht helfen. Sie waren beide in Kämpfe verwickelt, Cho brüllte ihrer Tochter auch noch einmal zu sie solle verschwinden.
    Doch der Mann stand schon direkt vor ihr. Er lachte und beugte sich zu ihr runter. "Ah, du bist ein hüpsches kleines Mädchen. Und so wie ich gehört habe hast du sehr großes Talent. Willst du mir dein Rêzâ nicht einmal vorführen?" Shina starrte den Mann nur mit aufgerissenen Augen an. Sie wusste sie musste laufen, durfte sich keine Sekunde mehr länger hier aufhalten. Nur es hinderte sie etwas daran. Sie konnte sich nichtmehr bewegen. Ihr Körper war wie gelähmt. Sie hörte ihre Mutter nach ihr schreien, sie hörte ihren kleinen Bruder unendlich viel weinen. Aber sie konnte sich nicht bewegen! Da flog von der Seite ein Kunai auf sie zu. Sie registrierte es erst als es sie am Arm schnitt.
    Wie aus einem bösen Traum erwacht trat sie hektisch noch viele weitere Schritte zurück. Sie wagte es kurz nachzusehen woher das Kunai kam. Aber da stand niemand... außer ihr Vater? "Shina! Ich sagte du sollst laufen! Nimm deinen kleinen Bruder und verschwinde von hier! LOS JETZT!" Sie fing an zu weinen und nichte ihrem Vater mit tränen überströmten Gesicht zu. Und gerade als sie sich weg drehte konnte sie sehen wie ihre Mutter gegen ihren Vater geschleudert wurde und beide darauf in eine Wand krachten. Diese hielt nicht stand und brach über ihren Eltern zusammen.
    Shinas Augen weiteten sich noch mehr. "MAMA!!! PAPA!!!" Sie wollte zu den Trümmern laufen, erinnerte sich aber dann an den Befehl ihres Vaters. Schweren Herzens drehte sie um und nahm die Beine in die Hand.
    Sie rannte und rannte, nun schon seit geschlagenen drei Stunden. Keine Sekunde hatte sie sich eine Pause gegönnt. Akaito war mitten im weinen irgendwann eingeschlafen. Auch sie weinte noch bittere Tränen. Sie hatte immerwieder nach hinten gesehen um sich zu vergewissern dass sie nicht verfolgt wurden. Und mit der stillen Hoffnung ihre Eltern zu sehen die sie in die Arme nahmen. Aber nichts von beidem war da. Weder der Feind noch ihre Mutter oder ihr Vater...
    Sie war ganz allein... mit ihrem kleinen Bruder.
    Vollkommen erschöpft blieb sie schließlich stehen. Sie legte ihren kleinen Bruder sacht in das Gras und legte sich selbst dicht an ihn. Sie hatte keine Decke... sie hatte überhaupt nichts... alles war in dem Lokal... bei ihren Eltern. Wie sollten sie so hier draußen überleben?
    Hatten sie überhaupt Überlebenschancen?

    Shinas Kleiden waren in Fetzen. Ebenso Akaitos, aber seine sahen im Verlgeich zu ihren noch gut aus. Sie hatte alles daran gesetzt fdas es wenigstens ihrem Bruder gut ging... er war doch jetzt das einzige was sie noch hatte... Aber dennoch, sie haben es geschafft. Sie waren Wochenlang ohne Hilfe durch die Wildnis gestreift auf der Suche nach ihrem Heimatdorf. Und nun standen sie vor den großen Toren. Mit letzter Kraft schleppte sie sich zu den Wachen des Tores. Diese kannten das doch so fröhliche Mädchen natürlich und waren entsprechend geschockt, sie hatten gedacht sie und ihr Bruder seien wie deren Eltern verstorben.
    Sofort holten sie Hilfe und ehe sich die Geschwister versahen lagen sie im Krankenhaus. Jeodch nicht so lange wie erwartet. Shina hatte gut für ihren kleinen Bruder und sich gesorgt.
    Nach gut 2 Wochen kamen sie wieder raus. Sie sollten zu Isamus Schwester ziehen. Taten dies auch...
    Doch immer war die Erinnerung an ihre Eltern da. Shina und Akaito saßen oft auf einem Hügel und beobachteten den Sonnenuntergang. Der kleine Junge schien leichter über den Tod der Eltern hinweg zu kommen als seine Schwester. Warscheinlich wegen ihrer guten Führsorge. Sie wollte dass er eine ebenso schöne Kindheit haben durfte wie sie auch...

    Mittlerweile waren seit dem Tod von Shinas Eltern 7 Jahre vergangen. Sie hatte trainiert bis zum umfallen... hatte sich geschworen den Tod ihres Vaters, und ihrer Mutter zu rächen. So hatte sie auch das Dorf verlassen. Sie war ohnehin schon die mächtigste Hikari, was sollte sie also noch in ihrem alten Clan? Sicher der Ältestenrat wollte sie an der Spitze sehen wie sie den Clan führte... doch das musste nunmal warten.
    Sie hatte ein Ziel vor Augen. Das musste ersteinmal beseitigt werden. Auch Akaito wollte unbedingt mit. Er hatte noch nichteinmal den Rang eines Genin, war eigentlich nichts anderes als ein Schulkind. Trotzdem hatte Shina zugestimmt. Sie konnte ihn gut verstehen und ausserdem konnte sie ihn auch ausbilden. Gleichzeitig wurde auch sie stärker... Mit jeder Minute kam der Tod Orochimarus näher. Diese falsche Schlange würde noch das Fürchten vor den Hikaris bekommen.


» Sonstiges


Wie hast du das Forum gefunden?:
forumieren.com

Zweitcharaktere:
keine


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shina Hikari

avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 20.07.12
Alter : 22

BeitragThema: Re: Shina Hikari   Mo Sep 17, 2012 9:54 pm

ich denke ich bin fertig :3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha
Ge-Nin
avatar

Zitat : Für mich gibt es keine Chancen mehr.
Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 10.05.11

BeitragThema: Re: Shina Hikari   Di Sep 18, 2012 3:52 am

Also.


  • Du hast sechs Kampfstärken, aber deine Schwächen sind komplett unausgeglichen.
    Z.B.: Direkte Treffer sind für jeden eine Schwäche. Wasser ist auch für die Mehrheit eine Schwäche. Sich im Training zu verausgaben macht auch fast jeder, siehe Kiba, und dennoch ist es keine Schwäche. Und 'weigert sich ein Team zu haben' ist auch keine wirkliche Schwäche. Du hast einfach zu viele Stärken. Ausdauer, Schnelligkeit, Kekkei Genkai. Es ist einfach zu viel.
  • Wenn ein ganzes Dorf.. bestrahlt wurde.. Wieso bündelt sich dann die meiste Kraft bei dir? Nenne ebenso dieses 'Dorf'.
  • Ebenso zu deinem 'Rêzâ'. Es ist viel zu mächtig. Auch wenn du schon neunzehn bist, so bitte ich dich, auch einen großen Schächepunkt zu CHAKRAKONTROLLE UND VOLUMEN hinzuzufügen, da du einfach viel zu viele Stufen besitzt. Ansonsten dein Kekkei Genkai an sich etwas mehr abschwächen, denn würdest du es so ausführen, dann hättest du selbst gegen Madara eine Chance.
  • BESONDERHEITEN DES CLANS: Aktivierung mit EINEM JAHR? Das würde bedeuten, dass ihr das Reza SUPER MÄCHTIG BEHERRSCHT, und dann steht dort ja auch noch: EXTREM GERINGER CHAKRAVERBRAUCH.... Damit könntest du die gesamte Welt auslöschen! Ändere das!
  • Dein Aussehen bitte in Worten beschreiben. Nur ein Bild hilft dort nicht.
  • Das Jutsu 'Schnelles Denken' bezieht sich größtenteils auf das davor genannte Jutsu, also sind diese beide eher komplementär. Du musst eine Schwäche für zu starke Gen-Jutsus ansetzen. Verwendungsdauer, Chakraverbrauch, etc!


Entschuldige meine Pingeligkeit, aber verstehe ich manchmal nicht, wie man seinen Charakter extrem overpowern kann.

Bitte ändere die Punkte, die ich angegeben habe, danke. ^^

==================

never regret. never forget.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shina Hikari

avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 20.07.12
Alter : 22

BeitragThema: Re: Shina Hikari   Di Sep 18, 2012 5:08 am

ok zu allererst sollte ich mich wohl für meine unverschämtheit entschuldigen =P

dann mal zu den Punkten (ändern werd ichs sowieso aber trotzdem xD)

1.wegen den Schwächen

dass direkte treffer für jeden eine schwäche sind weiß ich, nur habe ich das so gemeint da ich es extra angeschrieben habe dass sie sehr schnell ausgeschaltet wird wenn sie denn mal getroffen wird, dass die eben nur ein oder zwei aushählt und dann KO am boden liegt^^

wasser habe ich ebenfalls angeschrieben da es ganz einfach so ist, wird sie nass ist der kampf für sie gelaufen da sie ihr KG nichtmehr einsetzen könnte weil die strahlen dadurch eben geteilt und wirkungslos werden und alle ihre etwas wirksameren jutsu auf dem laser basieren :3

das mit dem training und so ist dann doch wohl entstanden weil mir nix mehr eingefallen ist ^^' sry

2. das dorf gibt es nichtmehr es ist das ursprungsdorf der hikaris welches so bestrahlt wurde, ich hab die clan geschichte noch, könnte es also falls gewünscht online stellen da kann man alles nachlesen^^

was ich aber nicht verstehe ist was du damit meinst das sich die meiste kraft bei mir bündelt? o.o

3. ich denke du meinst dass sie alle stufen vom rêzâ beherrscht oder?
nun wenn es wirklich das ist muss ich mich wieder entschuldigen da hab ich wohl vergessen hinzu zu schreiben das sie grade mal bei stufe 4 ist, und diese auch noch übt, also noch nicht ausgereift ist
stufe 5 und 6 haben nur die meister erreicht zu denen shina nicht zählt

die statistik werd ich auch noch ändern
mir is erst jetzt geschossen dass mit Chakra nicht die kontrolle gemeint ist sondern die Menge, also ja das stimmt natürlich so nicht ^^'
(is mit fingerzeichen dann die schnelligkeit der finderzeichen gemeint oder die Chakrakontolle?)

4. die frühe aktivierung is durch die bestrahlung entstanden, und es dauert von da an ziemlich lange bis die nächsten stufen erreicht werden, sprich stufe 2 schaffen die kinder meist erst mit 7 oder 8 jahren (ja das hätte ich wohl auch dazu schreiben können)

der geringe Chakraverbrauch is auch durch die strahlung entstanden und dadurch das ein Hikari für gewöhnlich über recht wenig chakra verfügt (was aus ihrgendeinem grund nicht dabei steht, auch nicht in dem text auf meinem pc nochmal sry =P)

5. wird gemacht =)

6. wie soll sich schnelles denken auf schwere last beziehen?
bei schwere last wird der gegner ja dazu gebracht sich hin zu legen wärend schnelles denken dem gegner vortäuscht seine kameraden immer wieder sterben zu sehen
die nachteile der jutsu werd ich weiter ausbauern :3


so ich hoffe ich hab alles o.o
wie gesagt werd ich das natürlich noch ausbessern bzw das reza warscheinlich ganz raus nehmen^^
und sry nochmal wegen den dingen die ich vergessen oder nicht bedacht hab ^^'

Lg Shina
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sasuke Uchiha
Ge-Nin
avatar

Zitat : Für mich gibt es keine Chancen mehr.
Anzahl der Beiträge : 327
Anmeldedatum : 10.05.11

BeitragThema: Re: Shina Hikari   Mi Sep 19, 2012 4:34 am

Entschuldige die späte Antwort. xD

  • Die Schwäche 'Wasser' sehe ich ein. Die kannst du stehen lassen. Aber direkte Treffer an sich.. Wenn dich einer direkt trifft und dir dabei den Magen ausreißt, dann ist es zum Beispiel auch klar, dass du nicht mehr weiter kämpfen kannst, deswegen kann ich das nicht als spezifische Schwäche sehen. xD
  • Die Clan Geschichte kannst du mir als Pn schicken, denn mittlerweile erstelle ich Vorlagen für die Clans. Dann werde ich das später posten.
  • Entschuldige, ich arbeite die Steckbriefe immer nach und nach ab, und lese sie nicht erst komplett durch, deswegen kam auch deine Geschichte etwas später. Ich entschuldige mich für diese zu kurze Erklärung. c':
    Ich meinte: Was ist mit den anderen Dorfbewohnern? Es ist ziemlich.. heftig, dass es so einen großen Schub an Kraft gibt, es aber so wenige Bekannte dann gibt. Sind die meisten gestorben, oder was genau ist passiert? Werden dann alle so drastisch stark?
  • Erkläre bei den Stufen bitte die Schwächen, und mit wie vielen Jahren diese zu 'erlernen' sind. Denn wenn du die fünfte und sechste Stufe dann bald auch noch, im Laufe des Postings, einfach schaffst, dann muss ich da wirklich ein Stopp setzen.

    INFO: Mit Fingerzeichen ist die Chakrakontrolle gemeint. Je langsamer man die Zeichen formt, desto schwieriger wird es mit der Kontrolle, also hat es insgesamt auch etwas mit der Schnelligkeit zu tun.

  • Zu sechs: Es sind beides Gen-Jutsus, die eigentlich auf das selbe hinaus kommen. Volle Kontrolle über den menschlichen Verstand, deswegen meinte ich, könnte man sie rein theoretisch zusammen packen, muss aber nicht.


Entschuldige, dass ich dir so viel Arbeit mache.
Die Punkte, an denen du angegeben hast, dass du sie noch dazu schreiben könntest, kannst du teilweise noch mit in die Clan Beschreibung für die Pn schreiben. Je nachdem. Sonst bitte ich dich die Punkte abzuarbeiten.

Lass dir ruhig Zeit, keiner drängt dich. c:

==================

never regret. never forget.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Shina Hikari   

Nach oben Nach unten
 
Shina Hikari
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Maki Minami - "Special A"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
*narυтo ѕнιppυden world* :: Charaktere :: Charakter Steckbriefe-
Gehe zu: